Sie sind hier:
zurück

Weitere Informationen

Ausstattung

Wir verfügen in unserer Werkstatt über modernste Lehrmittel, die einen praxis-orientierten Unterricht ermöglichen.

  • So haben wir z. B. für den Unterricht in Elektrotechnik Steckkästen, die Versuche zu allen wichtigen Themen im Kfz-Bereich erlauben.
    Schüler arbeiten mit einem SteckkastenZoomSchüler arbeiten mit einem Steckkasten  

 

 
 

 

 

 

 

  • Der praxisorientierte Unterricht im Bereich Motormanagement findet an unseren Fahrzeugen Opel Astra und Mini statt.
    Motordiagnose am Opel AstraZoomMotordiagnose am Opel Astra  Unterricht praxisnahZoomUnterricht praxisnah
    Der MiniZoomDer Mini  Schüler arbeiten mit den DiagnosegerätenZoomSchüler arbeiten mit den Diagnosegeräten

 

 

 

 

 


 
 

 

 

 

 

 
 

 

  • Für den Themenbereich moderne Datenübertragungssysteme steht eine CAN-BUS Demonstrationswand zur Verfügung.
    Die CAN-BUS DemonstrationswandZoomDie CAN-BUS Demonstrationswand  

 

 

 
 

 

 

 

  • Die Auszubildenden im Bereich Nutzfahrzeuge können ihr theoretisch erworbenes Wissen bezüglich der Druckluftbremse an einer Demonstrationswand praktisch anwenden und vertiefen.

Zusammenarbeit mit Betrieben und Institutionen

Die Kollegin und Kollegen der Kfz-Abteilung arbeiten eng mit der Offenbacher Kraftfahrzeuginnung und den einzelnen Ausbildungsbetrieben zusammen. Zudem sind fast alle Kollegen Mitglied im Prüfungsausschuss.

Messebesuche und Klassenfahrten

Wir besuchen mit unseren Schülern regelmäßig die Fachmessen IAA und automechanika.

Im 3. Ausbildungsjahr bieten wir den Schülern eine Klassenfahrt mit beruflichem Schwerpunkt nach München an. Dort besichtigen wir in der Regel BMW, MAN, das Deutsche Museum und die Allianz-Arena.

Links:
Informationen zur Offenbacher Kraftfahrzeuginnung
zurück