Sie sind hier:
zurück

Max-Eyth-Schüler sind Preisträger beim VINCENT-Preis 2016

Der VINCENT-Preis 2016 der Stadtwerke Dreieich zur Förderung des MINT-Unterrichts an den Dreieicher Gymnasien wurde am 23. September 2016 zum zehnten Mal verliehen und fand in feierlichem Rahmen im Bürgerhaus statt.

Über 70.000 Euro schüttete der Stifter bisher zur Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik an die Dreieicher Schülerinnen & Schüler aus.

Schülerinnen & Schüler sowie Lehrerinnen & Lehrer der MES ZoomSchülerinnen & Schüler sowie Lehrerinnen & Lehrer der MES Preisträger ab dem Abiturjahrgang 2006 trafen sich nach Jahren erneut und die Abiturienten des Jahres 2016 erhielten in feierlicher Umrahmung ihre Auszeichnung.

Die Preise wurden überreicht vom Staatssekretär im Kultusministerium, Dr. Lösel, vom Geschäftsführer der Stadtwerke, Herrn Atta, sowie von den Juroren Prof. Platen und Prof. Stengler.

Folgende Schülerinnen & Schüler der Max Eyth Schule wurden ausgezeichnet: Rene Steinbrecher, Karen Palacios, Johanna Rafael, Lukas Hofmann, Saarnab Chaudry sowie Luca Friedrich.

Die Max Eyth Schule bedankt sich herzlich beim Sifter, den Stadtwerken Dreieich für die großzügige Förderung.

Bild (v.l.n.r.):
Rene Steinbrecher, Karen Palacios, Herr Barth (LK Chemie), Saarnab Chaudry, Dr. Wessel (Juror), Johanna Raffel, Dr. Hendann (LK Biotechnik und Tutorin).
Nicht auf dem Bild: Lukas Hofmann, Luca Friedrich.

 

zurück