Sie sind hier:
zurück

Produkte

Ein Überblick über unsere Produkte und einige Projektaufträge.

Sie haben Interesse an unseren Produkten? Dann nehmen Sie bitte mit Herrn Petri Kontakt auf.

Die Sitzbank-KombinationZoomDie Sitzbank-Kombination„Sitz-Bank-Kombination“ Die GEWO-BankZoomDie GEWO-Bank
Auftrag der Willy-Brand-Schule in Gießen.

"GEWO-Bank"
Im Auftrag der „Gemeinnützige-Wohnbaugesellschaft-Neu-Isenburg“ konstruierte und mehrfach hergestellte Sitzbank.

Der 'offene' BücherschrankZoomDer 'offene' Bücherschrank"Offener Bücherschrank" Die SeniorenbankZoomDie Seniorenbank
Umrüstung einer ausgemusterten Telefonzelle durch den Einbau eines Bücherregals.

"Seniorenbank"
Eine Sitzbank, die ergonomisch auf die Sitzbedürfnisse älterer Menschen abgestimmt ist.

 

 

Tiere an der FutterkrippeZoomTiere an der FutterkrippeFutterkrippe für den AußenbereichDie Litfaßsäule im Lehrerzimmer der MESZoomDie Litfaßsäule im Lehrerzimmer der MES
(Bestellung Privatperson)

 

 

Litfaßsäulen für den Innenbereich
(Eigenbedarf MES)

 

Eine Heizkörperbank in der PausenhalleZoomEine Heizkörperbank in der PausenhalleHeizkörperbänke in der Die PinwandZoomDie Pinwand
Pausenhalle
(Eigenbedarf MES)

 

Pinwände: eine Hälfte Kork,
eine Hälfte Stahlblech
(Eigenbedarf !PS)

 


LiegediwanZoomLiegediwan"Liegediwane" Die Sitzecke der SonnenblumenschuleZoomDie Sitzecke der Sonnenblumenschule
Kirchengemeinde St. Stephan
in Dreieich-Sprendlinge.

 

Sitzecke im Freibereich der
Sonnenblumenschule in Langen 

 


 
Schüler arbeiten am TischkickerZoomSchüler arbeiten am TischkickerTischkicker aus Buche-MultiplexDer TischkickerZoomDer Tischkicker
(für den Innenbereich)

 


 

 

 


Die Montage des LiegepodestesZoomDie Montage des Liegepodestes"SVO-Projekt" - Liegepodeste Das fertige LiegepodestZoomDas fertige Liegepodest
in der Grünanlage
am Berliner Ring
in Dreieich-Sprendlingen

 

 

 

Die Klasse 11IPSZoomDie Klasse 11IPS Die Klasse 12 IPSZoomDie Klasse 12 IPS Unser wichtigstes "Produkt", die SchülerInnen der Produktions- schulklassen. 

 

 

 
 

Während Während des Schuljahres wird an den „IPSlern“ gearbeitet und gestaltet. Ihre Potenziale und Perspektiven werden aufgezeigt, steigern so ihr Selbstwertgefühl, optimieren die notwendigen Schlüsselqualifikationen, um sich anschließend gut vorbereitet und erfolgreich in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu integrieren.

zurück